• Startseite

Das Team vom Seniorencafé dankt Pastor Blecker

Seniorencafé der AG „Älter werden“

Am 18. Oktober 2018 war es soweit. Pastor Blecker hat den versprochenen Dia-Vortrag über Waldesch und Umgebung gehalten. Für die heimatverbundenen Waldescherinnen und Waldescher ein Genuss.

Alle waren sich einig, dass sich „Waldesch erleben“ lohnt. Wie schön doch unsere Heimat ist! Herrn Pastor Blecker auch noch mal an dieser Stelle von allen ganz herzlichen Dank.

Auch für die nächsten beiden Seniorencafés am 15.11.18 und 13.12.18 hat die AG Älter werden spezielle Programmpunkte geplant und freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Spielend - Spielenachmittag, nicht nur für ältere Menschen

Waldescherleben „spielend“  – Spielenachmittag, nicht nur für ältere Menschen“

Seit 7. Mai 2018 bietet die AG Älter werden jeweils am 1. Montag eines Monats von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen Spielenachmittag an.

Die Termine werden rechtzeitig vorher angekündigt und ausgehängt.

Gespielt wird Rommé, SkIP-BO, Kniffel und Brettspiele wie Mensch ärgere dich nicht, Halma, Mühle usw.

Aber auch alle anderen Spielideen sind möglich und wer tolle Spiele daheim hat, sollte diese auf jeden Fall mitbringen.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an Helene Gattes, Telefon 02607 1216, Elfriede Klein, erreichbar nach 16.00 Uhr Telefon: 02628/ 8734 oder an die Rosenapotheke Waldesch wenden.

Bewegt im Alter - begleitete Spaziergänge für ältere Menschen

Waldescherleben „Bewegt im Alter“ - begleitete Spaziergänge für ältere Menschen in Waldesch ab 75+

 
Gerne können Sie – auch mit Rollator und Gehstöcken - mitmachen bei Wochenendspaziergängen in und um Waldesch. Besonders im höheren Alter ist Bewegung wichtig. Muskelkraft wird aufgebaut und stabil gehalten. 


„Ich bewege mich, mir geht es gut“ heißt die Devise.
Wir richten uns nach Ihrem Tempo. 

 

Haben Sie Interesse oder Fragen?
Rufen Sie uns gerne an: Helene Gattes, Telefon: 02607 1216 und Birgit Husak-Lohest, Tel. 0176 64055623

 

Waldesch suchte den Burgermeister - und hat ihn auch gefunden!

Waldesch suchte den Burgermeister – und hat ihn auch gefunden!

Am 23. Februar fand erstmals eine Kochaktion für Waldescher Jugendliche statt. Der Jugend-Kultur-Kreis suchte den „Burgermeister". Man traf sich in der Schulküche der Grundschule, um gemeinsam Burger zu brutzeln. Dabei wurde alles selbst hergestellt: Vom Burger bis zum Brötchen und der leckeren Sauce! Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt – ob vegetarisch oder mit ordentlich viel Fleisch! Dazu gab es als Beilage einen Kartoffelchips-Spieß – natürlich auch selbstgemacht. Die fertigen Burger wurden vom Jugendpfleger der VG Rhein-Mosel, Tobias Rutz, begutachtet und letztlich stand der Favorit fest: !!!! Herzlichen Glückwunsch. Er konnte sich über einen Gutschein vom Burger-Restaurant „Hans im Glück“ in Koblenz freuen! Alle hatten Riesenspaß..... machen wir auf jeden Fall wieder !

 

P1030934

Yannis Künster, 1. Waldescher Burgermeister

Fotos: © Ilonka Figge

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok